krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga GraubündenDienstleistungsangebotSupportives TherapieangebotDienstleistungs|angebot

Supportives Therapieangebot

Bild wird noch geändert!

Was können supportive Therapieformen bringen?

Unterstützende Angebote ergänzend zur Schulmedizin können Ihnen helfen, körperlich und emotional besser gegen die Krankheit und die Nebenwirkungen
der Behandlung gewappnet zu sein. Sie können Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren, erlangen ein Gefühl von Selbstwirksamkeit und tun etwas Gutes für sich.
Es gibt eine Vielzahl von Angeboten, die

• Beschwerden und Nebenwirkungen mildern,
• Müdigkeit (Fatigue) und anhaltende Schwächegefühle verringern,
• Übelkeit, Erbrechen lindern,
• Angstgefühlen und depressiver Stimmung entgegenwirken,
• Schlafstörungen reduzieren,
• Anpannung und Nervosität lösen,
• Schmerzen verringern,
• Wohlbefinden und Lebensqualität steigern.

Wir unterstützen Sie
Die Krebsliga Graubünden beteiligt sich einmalig mit bis zu max. CHF 500.00 an den Kosten einer supportiven Therapieform, welche EMR/ASCA-anerkannt
ist. Bei finanzielle Härtefällen kann der zusätzliche Unterstützungsbedarf individuell geprüft werden.

 

Wo finde ich ein passendes Angebot für mich?

Auf den Webseiten des ErfahrungsMedizinischen Register (EMR) sowie der Schweizerischen Gesellschaft für Komplementärmedizin (asca) finden Sie diverse anerkannte Methoden und Therapeutinnen und Therapeuten.

Therapieformen und Therapeut/innen, welche nicht EMR/ASCA-anerkannt sind, unterstützen wir nur in Ausnahmefällen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wie gehe ich vor?

Wenn Sie ein für Sie ein Passendes Therapieangebot gefunden haben, nehmen Sie direkt Kontakt mit der/dem Therapeut/in auf und buchen das Angebot. Zahlen Sie die Rechnung direkt an die/den Therapeut/in. Füllen Sie das Gesuch ... aus und senden Sie dieses mit einer Kopie der Rechnung/Quittung des Angebotes an die Krebsliga Graubünden (info@krebsliga-gr.ch / Krebsliga Graubünden, Postfach 368, 7001 Chur).

Nach Prüfung und Bewilligung des Gesuches, wird ein Betrag von einmalig maximal CHF 500.00 auf Ihr Konto überwiesen; es erfolgt keine Barauszahlung. Bei finanzielle Härtefällen kann der zusätzliche Unterstützungsbedarf indivudiell geprüft werden.

Die Mitfinanzierung funktioniert ausschliesslich über diesen Weg, wir zahlen keine Rechnungen direkt an die Therapeut/in und die Krebsliga ist nicht Rechnungsadresse.

Wenden Sie sich bei Interesse und Fragen an unser Beratungsteam.